Freitag, 24. Mai 2013

ein Tag zum Mäuse melken

.... ja, so könnte man meinen heutigen Tag beschreiben ...
Stress im Geschäft, Wochenendeinkauf mit 1.000.000 anderer Menschen, 
ein Kind zur Freundin bringen, das andere bei Oma holen, der Versuch zu Hause Ordnung zu schaffen scheitert, weil Kind Nr. 2 am Bein klebt und der Meinung ist, Mama muss doch jetzt mit mir spielen, 
dann anderes Kind wieder bei der Freundin abholen, unter Hungergebrüll das Abendessen richten und dann nur noch ab ins Bett ....

uahahhhh, solche Tage sind sooooooooooooo anstrengend....

Da war es doch ein kleiner Lichtblick, dass ich heute noch im Baumarkt vorbei musste und dort endlich die Idee hatte,wie ich meine Masking Tapes und Webbänder aufbewahre ....
Da die Kleinste immer im Nähzimmer spielt, fand dort eine außerordentliche Vereinigung von Webband und Klettband statt ... 
es war nur noch ein riesiges Knäuel .... aber nicht mit mir ...
ich habe ja nichts gegen ungewöhnliche Verbindungen, aber DAS geht gar nicht ... 

DESHALB habe ich mir heute zwei Gardinenstangen gekauft, diese an meinen Schrank geklebt und dort schön ordentlich Webband und Masking Tape aufgehängt ... 
nicht außerordentlich schön, aber super praktisch und vor allem unerreichbar für 86 cm Zwerge :-)

so sieht das dann aus :




Das habe ich vorhin noch angebracht und es hat die Laune merklich verbessert :-)
sooo, und beim nächsten Post erzähle ich Euch, wo es in den Mädelsurlaub hingeht ... Juhuuuu 
wir haben endlich gebucht.

Einen schönen Abend noch !!

Kommentare:

  1. Das ist doch eine gute Idee:-)! Ich mag es praktisch...! Das mit den Arbeitstagen kenne ich...läuft bei uns so ähnlich ab;-). Manchmal ziemlich anstrengend, gell?! Sei herzlich umarmt, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde ja sagen, bei deiner Kleinen kommt die kreative Ader durch, die vielen Frauen gegeben ist.

    Wie auch dir... Was die Idee mit den Gardinenstangen zeigt. Eine tolle Idee und man erfreut sich selbst daran, wenn wieder etwas weniger in der Wohnung rumfliegt :o)

    LG
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, das mag sein, aber auch Kreativität hat ihre Grenzen ... heute habe ich nämlich die Filzstiftzeichnung vom Küchenfenster geschrubbt :-(

      Löschen
  3. Sag ma, wie genial ist das denn?
    Wenn mir das Wort von Mary Poppins in den Sinn käme... Hyper sowieso!
    Genial ist so einfach!
    Daumen hoch im Doppelpack!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen